Gründungsgeschichte

Eine Gründung

 Und die Geschichte der Anfänge zu komplettieren möchte ich euch noch etwas über die Gründung unserer Firma erzählen. In diesem Fall möchte ich tatsächlich auch in erster Linie über uns sprechen, denn in den ersten Jahren war meine liebe Geschäftspartnerin ein ganz wesentlicher Teil der Entstehung und Entwicklung.

An dieser Stelle:

Es war eine wundervolle Zeit mit dir, die ich in da keinem Fall missen möchte. Danke ?

Aber zurück zum Thema.

Sowohl aus emotionaler als auch aus rechtlicher Sicht wollten wir gerne eine Firma gründen. Und natürlich wünschten wir uns für unser Label auch Namen und Bild.

Dazu komme ich allerdings in einem separaten Blog.

Für uns war es besonders interessant sich mit Unternehmensformen und natürlich auch Markenrecht auseinander zu setzen.

Und an dieser Stelle kann ich euch nur dringend empfehlen, gebt nicht umgehend Geld für irgendwelche Anwälte oder Profis aus ohne euch vorher einmal wirklich mit dem Thema auseinander zu setzen. Wenn man nicht völlig auf den Kopf gefallen ist kann man viele dieser Dinge auch selbst erledigen. Es erscheint estmal wie ein großer Berg überwindbaren Neulandes - wenn man sich aber ein wenig Zeit nimmt und vielleicht auch die ein oder andere behördliche Stelle nach Informationen fragt, dann stellt man schnell fest, das es alles deutlich weniger kompliziert als es den Anschein hat.

Wir hatten natürlich jede Menge Bedenken uns ohne professionelle Hilfe durch diese Papiere zu kämpfen, aber letztendlich mit Hilfe von guten Freunden (danke Sonchen!), war vieles davon machbar.

Natürlich haben wir seitdem einiges an Fehlern gemacht, und werden auch weiterhin immer wieder Fehler machen, aber nur so kann man Erfahrungen sammeln und dazu lernen.

Und völlig egal womit ich in diesem Blog angefangen habe, wer von euch eine Idee in seinem kopf und seiner Seele graviert hat, lasst euch von nichts so lapidarem wie Bürokratie davon abhalten ihr Leben einzuhauchen und sie umzusetzen.

Und ganz egal wie es mit meinem Label und der Gesamtsituation irgendwann mal enden wird, ich werde es niemals bereuen diesen Schritt getan zu haben.

Und ich bin mir sicher, wer eine Idee so intensiv mit sich herum trägt, dem wird es ganz genauso.

Volle Kraft voraus!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Mit dem Absenden Ihrer Informationen durch Klicken des Buttons, akzeptieren Sie auch unsere Datenschutzbestimmungen.