Am Anfang war ein Gedanke

Am Anfang war ein Gedanke

 

Alles begann mit einem nachdenklichen Blick auf den Feuerwehrschlauch.

„Ist da nicht Gummi drin?“

Irgendwie verband sich dieser Gedanke mit der gerade aktuellen Mode meines Umfeldes.

„Stabil genug ist es sicher auch… eigentlich das ideale Material um daraus Korsetts herzustellen."

Eine Weile lang ging ließ ich mir diese Gedanken durch den Kopf gehen während ich das Material betrachtete, und das Bedürfnis mir umgehend ein Messer oder eine Schere zu besorgen um diesen Schlauch zu zerschneiden und hinein zu schauen wurde immer größer.

Da dieser Moment im Laufe eines Osterfeuers stattfand, können wir wohl von Glück reden, dass niemand gerade ein Messer oder eine Schere zur Hand hatte.

Bildschirmfoto-2018-10-12-um-11-00-53

Der Gedanke allerdings ging noch eine ganze Weile in meinem Kopf spazieren bis ich ihn dann in das große schwarze Buch mit den roten Ecken schrieb.

Ich sollte euch hier einmal kurz erklären, was das große schwarze Buch mit den roten Ecken bedeutet:

Es ist eine Metapher für all die 100.000 Ideen die uns im Laufe der Zeit so durch den Kopf gehen, Gute wie Schlechte, Interessante wie Uninteressant und solche die niemals wieder das Licht des Tages erblicken werden sowie Solche die irgendwann in die Tat umgesetzt werden.

 

Letzteres fand fast acht Jahre Nach dem ersten Gedanken statt.

2010 schritt ich zur Tat und besorgte mir den ersten Feuerwehrschlauch um damit zu experimentieren.

Mehr davon im nächsten Blog…

Eure Kay, Piratin 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Mit dem Absenden Ihrer Informationen durch Klicken des Buttons, akzeptieren Sie auch unsere Datenschutzbestimmungen.