Widerrufsrecht

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken

abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer

selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

§8 Widerrufsbelehrung

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei

Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu einem

Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen

beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann:

WiderrufsbelehrungWiderrufsrechtSie können Ihre Vertragserklärung

innerhalb von 30 Kalendertagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B.

Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen

wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. D

Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor

Eingang der Ware beim Empfänger bei wiederkehrenden Lieferungen

gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung, und auch nicht

vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in

Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß §

312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.

Wenn Sie Bestellungen zurücksenden möchten, bitten wir Sie zu beachten,

dass unfreie Rücksendungen leider nicht angenommen werden können.

Sendungen müssen ausreichend frankiert an pirate business wear zurück

gesendet werden. Das Transportrisiko liegt beim Absender - pirate business

wear trägt keine Verantwortung für ggf. verloren gegangene Rücksendungen.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des

Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

pirate business wear e.K.

Kerstin Klockow

Empelder Strasse 96

30455 Hannover

mail(at)piratebusiness.com

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir

von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der

zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der

Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt

haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag

zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags

bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe

Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben,

es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in

keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder

zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie

die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt

ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen

vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses

Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist

ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen

absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn

dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften

und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen

zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von

Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf

die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Allgemeine Hinweise

1. Der Kunde ist verpflichtet Beschädigungen und Verunreinigungen der

Ware zu vermeiden. Die Ware ist möglichst in Originalverpackung mit

sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an den

Verkäufer zurückzusenden.

Wenn die Originalverpackung nicht mehr existiert, ist der Kunde verpflichtet

mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor

Transportschäden zu sorgen.

2. Zu beachten ist, daß die vorgenannten Ziffer 1 nicht Voraussetzung für die

wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

3. Sonderanfertigungen, zu denen auch nach Kundenwünschen angefertigte

Waren zählen, sind von der Rückgabe ausgeschlossen.

Gewerbliche Kunden / Händler:

Gewerbliche Kunden haben kein Rückgaberecht. Ausnahme sind

Erstbestellungen neuer Händler-Accounts für nicht individualisierte Produkte -

hier gewähren wir ein 7-tägiges Rückgaberecht für neuwertige Waren.

Reklamationen

Im Falle einer berechtigten Reklamation (defekte Ware, Falschlieferung o.ä.)

erstatten wir den Kaufpreis der reklamierten Ware und die angefallenen

Portokosten der Rücksendung. Bitte beachten Sie hierbei, dass eventuell

auftauchende leichte farbliche Abweichungen zwischen den Abbildungen auf

den Web-Sites und dem gelieferten Artikel technisch bedingt sind und keinen

Fehler darstellen.

Ein Anspruch auf Rückerstattung des gesamten Kaufpreises besteht nicht,

wenn der Wert der Ware durch Gebrauch, der über die übliche Prüfung der

Ware, wie sie dem Kunden auch in einem Ladengeschäft möglich gewesen

wäre, hinausgeht, durch Beschädigung der Ware oder ihrer Verpackung oder

durch sonstige Umstände, die der Kunde zu vertreten hat, gemindert ist.

Die gelieferte Ware darf nur zum Zwecke der Prüfung - wie sie etwa in einem

Ladengeschäft zur Anprobe möglich wäre - genutzt werden und muss mit

Original-Etikett, ungewaschen und in Originalverpackung zurückgesendet

werden. Die Anprobe ist unter Berücksichtigung der Hygienemaßnahmen

möglich. Eine berechtigte Reklamation besteht nicht bei eingeschweißten

und/oder versiegelten Datenträgern (zum Beispiel CDs, DVDs), sofern die

Versiegelung vom Verbraucher entsiegelt oder die Einschweißfolie entfernt

wurde.

Ende der Widerrufsbelehrung

Zuletzt angesehen